Bosch DIY Akku-Rasenmäher Rotak 43 LI, 2 Akkus, Ladegerät, Grasfangbox 50 l (36 V, Ergoflex-System, Schnittbreite 43 cm, Schnitthöhe 20-70 mm)

By | January 8, 2018
Bosch DIY Akku-Rasenmäher Rotak 43 LI, 2 Akkus, Ladegerät, Grasfangbox 50 l (36 V, Ergoflex-System, Schnittbreite 43 cm, Schnitthöhe 20-70 mm)

Sichelmäher Rotak 43 LI von BOSCH, aus der Kategorie Sichelmäher, mit der EAN: 3165140605304 und der BOSCH Artikelnummer: 0600881800

  • Der Akku-Rasenmäher Rotak 43 LI – mit 43 cm Schnittbreite optimal für große Rasenflächen
  • Perfekter Schnitt entlang von Mauern, Beeten und Rasenkanten dank verlängertem Rasenkamm und gehärtetem Stahlmesser
  • Einfache Verstellung der Rasenschnitthöhe: 6-stufig von 20 – 70 mm
  • Kabellos für mehr Bewegungsfreiheit
  • Müheloses Sammeln von Laub und Schnittgut in der 50 l Grasfangbox dank innovativer Luftstromtechnologie und LeafCollect-Funktion
  • Der Syneon Chip – Intelligent kontrollierte Energie für eine lange Akkulaufzeit
  • Lieferumfang: Rotak 43 LI, 2 Akkus, Ladegerät, Grasfangbox 50 l, Karton

Bosch DIY Akku-Rasenmäher Rotak 43 LI, 2 Akkus, Ladegerät, Grasfangbox 50 l (36 V, Ergoflex-System, Schnittbreite 43 cm, Schnitthöhe 20-70 mm) mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 799,00

Angebotspreis: EUR 799,00

2 thoughts on “Bosch DIY Akku-Rasenmäher Rotak 43 LI, 2 Akkus, Ladegerät, Grasfangbox 50 l (36 V, Ergoflex-System, Schnittbreite 43 cm, Schnitthöhe 20-70 mm)

  1. WolfsBurger
    3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Update 10-2016 – Ergonomisches handliches Leichtgewicht mit sauberem Schnitt, 19. Mai 2014
    Von 
    WolfsBurger (… bei WOB) – Alle meine Rezensionen ansehen
    (VINE®-PRODUKTTESTER)
      
    (TOP 1000 REZENSENT)
      

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Bosch DIY Akku-Rasenmäher Rotak 43 LI, 2 Akkus, Ladegerät, Grasfangbox 50 l (36 V, Ergoflex-System, Schnittbreite 43 cm, Schnitthöhe 20-70 mm) (Werkzeug)
    Update 11-2016

    Nach knappen 2 1/2 Jahren Einsatz mal ein update. Alle 2 Accus laufen immer noch einwandfrei, haben beide subjektiv auch immer noch volle Leistung. Für meine knapp 400qm Rasen benötige ich nachwievor 1-1 1/2 Accu. Je nach Mähtiefe und Rasenfeuchtigkeit, Mähhöhe. Auch ansonsten keinerlei Ausfälle, Schäden. Für die Saison 2017 werde ich nun das Messer mal ersetzen, denn ich habe etliche Macken im Messer die ich selber nicht mehr rausschleifen kann. Das liegt aber nicht am Messer, sondern an Steinen, die ich mal mit weggemäht hatte, bzw. am Kontrakt mit Rasenkantensteinen.

    Update Ende

    *****************************************

    Zugegeben, der Mäher machte beim Zusammenbau nicht wirklich Freude denn Rahmenteile / Bügel mussten schon mit Aufwand und seichter Gewalt in Position gebracht werden. Auch der Grasschnittkorb brauchte eine kräftige Hand bei der Montage. So stand dann mein neuer Mäher seit Ende letzten Jahres nutzlos und frustiert im Gartenhäuschen und wartete auf den Frühjahrseinsatz.
    Bei knapp 400qm Rasenfläche hatte ich mich also für das 2-ACCU-Modell entschieden. Allein schon wegen des unschlagbaren Preisvorteils, aber eben auch wegen der zu beackernden Rasenfläche. Seit Anfang April hab ich das Leichtgewicht nun im Einsatz. Als Rückengeschädigter und Kabelhasser stand ich seinerzeit auch vor der Wahl: Benzin-Motormäher oder ACCU.
    Nunja, ca. 15x hab ich nun schon gemäht….und ich habe den Kauf nicht einen Meter bisher bereut. Der Motor ist trotz zuvor kritisch gesehener ACCU-technik absolut leistungsstark und durchzugsfähig. Und dies obwohl mein Rollrasen letzten Herbst leider nicht Plan verlegt wurde. Da kommt auch der Rotak dann mitunter schon an seine Grenzen und die Drehzahl nimmt bei Widerständen schonmal leicht ab. Vielleicht auch deswegen wechsel ich nach ca. 300qm schonmal den ersten ACCU. Dabei fange ich Grundsätzlich auch immer mit dem vollgeladenen aus dem Ladeteil an. Kritisieren muss ich dabei, das der ACCU selbst im Mähbetrieb keine Ladezustandsanzeige mehr hat. Wer dann ca. 50m von der Station weg ist wenn der erste ACCU schwächelt hat sozusagen Pech. Und so fahre ich bei den ersten Anzeichen des ACCU-Schwächelns immer auf direktem Mähwege zur Ladestation vor. Auch das mitunter etwas Grasschnitt in den Kontaktstellen des ACCUS zum Mäher landet sehe ich dauerhaft als leichten Kritikpunkt. Da hilt nur Ausblasen mit einem Haarfön. Mit einem Handfeger hatte ich den Grasschnitt zuvor nicht rausbekommen.
    Mit ACCU und Ladegerät ( wie in anderer Rezi beschrieben ) hatte ich bisher noch keine Probleme. In der Praxis macht der Mäher aber absolut Freude ! So einen ergonomischen und vor allem leichten Mäher ( …und das bei der Schnittbreite ) habe ich bisher noch nie über Rasen geschoben. Die Griffergonomie ist dabei wohl unschlagbar auf Grund der vielfältigen möglichen Griffpositionen. Auch die anschliessende Reinigung ist dank des geringen Gewichts praktisch ein reines Kinderspiel, kann doch der Mäher einhändig gekippt/getragen werden. Super ist auch das Schnittbild, incl. der Randabmähung beispielsweise an Rasenkantensteinen. Ich muß da kaum mit Trimmer oder Rasenkantenschere nacharbeiten. Viele Nachbarn haben mich bisher um das autarke und vor allem leise Mähen beneidet. Ein Motormäher ist da in der Regel deutlich lauter.

    Fazit: Mit dem BOSCH Rotak 43 LI +2 Akku’s erhalten Sie einen absolut Leistungsfähigen, kraftvollen und wendigen ACCU-Mäher mit sauberem Schnittbild.
    Arbeits- Griffergonomie und Handling sind dabei die absoluten Stärken dieses Mähers. ACCU Technik ( Ladezustandskontrolle während des Betriebs und ACCU-Schacht am Gerät) ist aber aus meiner Sicht etwas verbesserungswürdig.
    Bleib für mich zu hoffen, das die ACCUS und Ladegerät möglichst lange durchhalten.

    Bis heute jedenfalls eine klare Empfehlung ! Speziell für Menschen “mit Rücken” !

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. MfgUser4321
    2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Ersteindruck: super!, 27. April 2013
    Von 

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Bosch DIY Akku-Rasenmäher Rotak 43 LI, 2 Akkus, Ladegerät, Grasfangbox 50 l (36 V, Ergoflex-System, Schnittbreite 43 cm, Schnitthöhe 20-70 mm) (Werkzeug)
    Okay, wir haben ihn erst ein paar Tage, aber bisher hält er, was er verspricht. Der erste Einsatz war eine ca. 300 m² Wiese mit bereits ziemlich langen Grashalmen (ca. 10-15 cm). Insofern war zu erwarten, daß eine Akkuladung nicht für die gesamte Fläche ausreichen würde. Und deshalb ist der zweite mitgelieferte Akku genau richtig: einfach kurz wechseln und weiter geht’s! Der Aufbau ist leicht, man muß nur noch den Korb zusammenstecken und den Halterahmen anschrauben. Ein Akku war ziemlich schnell geladen (irgendwo zwischen 30 und 60 Minuten). Das mitgelieferte Ladegerät hat einen eingebauten Lüfter, wenn der Akku/das Ladegerät zu warm werden. Diverse LEDs am Akku und am Ladegerät geben genügend Information über den Ladezustand des Akkus. Am Akku selbst kann man eine Taste drücken um den Ladezustand kurz anzuzeigen. Zusätzlich zum Akku muss noch ein Plastikschlüssel eingesteckt werden, damit der Stromkreis geschlossen wird und der Mäher funktioniert. Das ganze Teil ist hauptsächlich aus Kunststoff, aber dafür ist der Mäher ziemlich leicht und man kann ihn mit einer Hand an einem Haltegriff transportieren. Ein Radantrieb ist natürlich nicht dabei – man muss ihn schieben. Was aber sehr leicht von der Hand geht. Das Einschalten erfolgt durch 2 Hände: zum einen muss man den roten Knopf in der Mitte gedrückt halten und dann mit der anderen Hand am Griff eine zusätzliche Taste drücken. Erstere kann man dann loslassen – wenn man dann die Hand vom Griff nimmt geht er sofort aus. Insofern also schonmal einigermaßen Kindersicher, wenn man solch ein Gerät natürlich nicht unnötig unbeaufsichtigt lassen sollte. Die Lautstärke ist normal wie jeder andere Elekromäher, relativ “leise” – auf jeden Fall wesentlich leiser als die Benzinmäher aus der Nachbarschaft. Alles in allem hat der Akkumäher somit bisher alle Erwartungen erfüllt. Jetzt muß sich zeigen, wie langlebig die Li-Ion-sind.
    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Comments are closed.