Husqvarna Automower 430X | Mähroboter I Rasenflächen bis 3200 m² I Steigung bis 20% I

By | January 31, 2018
Husqvarna Automower 430X | Mähroboter I Rasenflächen bis 3200 m² I Steigung bis 20% I

Contorion führt als autorisierter Husqvarna Fachhändler für Sie eine Erstmontage und Funktionsprüfung (Pre-Delivery-Inspection) gemäß den Husqvarna Wartungsrichtlinien durch. Dieser Service im Wert von 29 EUR ist für Sie beim Kauf dieses Produkts bereits im angezeigten Preis inklusive! Der Automower 430X ist für Rasenflächen bis zu 3200 m² (+/- 20%) geeignet Die Vorteile gegenüber dem Automower 420 sind, dass dieses Modell auch für komplexere und unebenere Flächen ausgelegt ist Zudem wird die erforderliche Mähzeit durch die stärkere Schnittleistung verkürzt Der Automower 430X ist mit einem erweiterten Diebstahlschutz und einer beleuchteten Tastatur / Display ausgestattet/li> Das Gerät kann auch optional mit einem polarweißen Gehäuse ausgerüstet werden Mähkonzept mit höchstem Maß an Zuverlässigkeit, Qualität und optimalem Mähergebnis Dank des freien Bewegungsmusters wird der Rasen optimal geschnitten und erreicht dabei eine wunderschöne und teppichähnliche Struktur Ein GPS-Modul erfasst die Fläche des Gartens innerhalb des Begrenzungskabels Somit registriert der Automower 430X genau, welche Flächen schon gemäht wurden und passt sein Mähverhalten entsprechend an Durch die Anpassung der Mähzeit an das Rasenwachstum, werden der Mäher und der Rasen geschont Ausgestattet mit rasiermesserähnlichen Klingen, die an einer robusten Schneidscheibe montiert sind Dies sorgt für einen effizienten Betrieb und extrem niedrigen Energieverbrauch Lieferumfang: Ladestation Verbindungskabel von Ladestation zum Netzteil Netzteil 9x Zusätzliche Klingen Kabeletiketten 1x Niederspannungskabel 9x Schrauben zum Befestigen der Messer 1x Alarm Aufkleber 5x Schrauben zum Befestigen der Ladestation + 1 x Inbusschlüssel Lineal für die Installation des Begrenzungskabels PIN-Code für den Diebstahlschutz Hinweis: Der Mähroboter Husqvarna Automower 430X wird serienmäßig ab Werk ohne Installationskit ausgeliefert. Bitte bestellen Sie zur Inbetriebnahme e

  • Zusätzliche Eigenschaften: Arbeitsbreite 24 cm
  • Gewicht: 13,2 kg
  • Maximale Flächenkapazität: 3200 m2 +/-20%
  • Flächenleistung je Stunde: 133 m2
  • Ladesystem: Automatisch

Husqvarna Automower 430X | Mähroboter I Rasenflächen bis 3200 m² I Steigung bis 20% I mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 2.849,00

Angebotspreis: EUR 2.849,00

3 thoughts on “Husqvarna Automower 430X | Mähroboter I Rasenflächen bis 3200 m² I Steigung bis 20% I

  1. KW
    34 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Unser neuer Gärtner, leise und zu 100% empfehlenswert. Volle Punktzahl und Mehrwert für den Garten. Läuft täglich zwei Stunden ., 7. August 2016
    Rezension bezieht sich auf: Husqvarna Automower 430X | Mähroboter I Rasenflächen bis 3200 m² I Steigung bis 20% I (Werkzeug)
    Die Königsklasse, Top!
    Nach reiflicher Überlegung haben wir uns für dieses Modell entschlossen. Lieferung und Montage durch den örtlichen Fachhändler, der ihn installiert hat. Inklusive dem connect Modul. Bereits nach 10 Tagen ist der Rasen sichtbar voller und grüner.
    Zusatz:
    Es ist Ende Oktober und der Mover wurde winterfest gemacht. Noch immer sind wir mehr als zufrieden mit dem Gerät!

  2. Tastentester
    117 von 123 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Spart das wertvollste Gut: Zeit. Ist jeden Cent wert! Erfahrungsbericht nach 1 Saison Automower-Dauereinsatz, 22. März 2017
    Rezension bezieht sich auf: Husqvarna Automower 430X | Mähroboter I Rasenflächen bis 3200 m² I Steigung bis 20% I (Werkzeug)

    -> Hinweis: Wir besitzen zwar nur den Automower 420, aber im Grunde genommen sind das Prinzip sowie die Vor- und Nachteile immer dieselben, so dass die Rezension trotzdem bei der Kaufentscheidung helfen sollte. Die Modellunterschiede und auch Überlegungen dazu findet man weiter unten in dem (leider etwas ausführlich gewordenen) Erfahrungsbericht. Die Bilder sind natürlich nur vom 420er gemacht worden, aber die Geräte ähneln sich sehr.

    Nachdem wir nun schon zig Stunden schwitzend im Garten mit Rasenmähen verschwendet haben, musste einfach eine Lösung her. Die dafür aufgebrachte Zeit nahm Dimensionen an, die wir eigentlich lieber mit anderen Dingen verbringen wollten, zum Beispiel mit unseren Kindern. Also haben wir uns für einen Automower vom schwedischen de-facto-Marktführer Husqvarna entschieden.

    ⫍ Ausgangslage & Einrichtung ⫎

    Unsere Mähfläche beträgt laut Google Maps etwa 825 Quadratmeter, ist aber etwas trickreich aufgebaut. Es sind zwei große Rasenflächen, die durch ein schmales und relativ steiles Stück getrennt sind, und zusätzlich gibt es einige Bäume und Ecken und Stangen und dergleichen mehr, so dass wir der Überzeugung waren, dass ein Mähroboter das alles nicht packt. Mit dem Automower wurden wir eines Besseren belehrt: Schon nach wenigen Tagen war das komplette Grundstück gleichmäßig und schön gemäht. Wow!

    Der grobe Umkreis der Mähfläche beträgt bei uns etwa 190 Meter. Verbaut wurden am Ende allerdings rund 275 Meter, weil da noch ein paar Bäume eingekreist wurden und weil es noch das Suchkabel gab, das von der Ladestation in beide Grundstücke gelegt wurde.
    Eigentlich wollte ich das selber machen, aber dafür wäre ein ganzes Wochenende draufgegangen, mit einer sprichwörtlichen “Drecksarbeit”. Stattdessen habe ich dann den Profi machen lassen, der das Kabel mit einer Maschine an einem Vormittag vollständig und sauber unter der Erde verlegt hat. Es ist wirklich nicht sehr schwierig und es gibt auch hunderte Anleitungen im Netz und von Husqvarna selbst, aber eben: Es ist (gerade ohne Maschine) sehr zeitaufwendig. (Das Kabel kann übrigens auch über der Erde verlegt und mit Erdhaken befestigt werden, aber das war mir irgendwie zu riskant. Optisch ist es kein Unterschied, da das Kabel schnell überwachsen wird.)
    An der Basisstation befindet sich eine LED, die zeigt, ob mit der verlegten Kabelschleife alles in Ordnung ist. Grünes Leuchten bedeutet kein Problem. Grünes Blinken zeigt den Eco-Modus an. Blinkt die Lampe blau, ist das Begrenzungskabel irgendwo unterbrochen; blinkt sie rot, betrifft es die F- oder N-Schleife (Andocksignale). Leuchtet die Lampe blau, ist das Begrenzungskabel zu lang (kann aber trotzdem funktionieren). Wenn die Lampe rot leuchtet, ist die Platine defekt.

    Bisher ist der Mäher sehr selten steckengeblieben, z.B. bei einer fehlenden Abdeckung zum Beet, das an der Stelle rund 10-20cm tiefer lag als die Wiese. Ein anderes Mal hat er sich unter einer Schaukel verkantet. Man muss sein Grundstück nach solchen “Fallen” absuchen und diese beseitigen, damit der Roboter gut durchkommt. Grobe Löcher habe ich bei mir mit Erde aufgeschüttet, genauso auch Wurzeln, die über der Erdoberfläche verliefen. Ansonsten braucht man sehr schnell neue Messerchen.

    Schön finde ich, dass man den Automower zeitlich so steuern kann, dass er nur dann mäht, wenn man nicht zuhause ist. Das ist aber nicht immer so und bei komplexeren Grundstücken wie unserem erst recht nicht. Unser Händler empfahl uns, den Automower erst um zehn Uhr früh losfahren zu lassen, damit der Rasen nicht ganz so feucht von der Nacht ist. Um die ganze Fläche zu mähen, bräuchte er etwa 12 Stunden – der Mäher läuft also von 10 bis 22 Uhr durchgehend. Das hätte ich wiederum nicht gedacht! Allerdings kann man diese Zeit später reduzieren, wenn erst einmal eine “Grundordnung” vorhanden ist, was Rasen und Mäher schont.

    ⫍ Weiterer Nutzen ⫎

    ● Mehr Zeit! Wir mussten unseren Rasen von Frühling bis Herbst alle 1 bis 2 Wochen mähen und haben dafür immer zwischen 2 und 4 Stunden gebraucht (je nach Höhe und ob wir nur gemulcht oder den Schnitt entsorgt haben). Das sind fast zwei komplette Arbeitswochen im Jahr, in denen wir jetzt stattdessen die Füße hochlegen.
    ● Neben der wirklich enormen Zeitersparnis, die ich gar nicht genug betonen und loben kann, muss man auch den Rasenschnitt nicht mehr entsorgen. Was sich bei uns haufenweise gesammelt hat, wird nun in Mini-Schnitten vom Rasen abrasiert und bleibt als Mulch liegen. Ich habe schon mit meinem Rasenmäher manchmal gemulcht, hatte dann aber beim…

    Weitere Informationen

  3. Klaus Winkler
    32 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Sehr zufrieden, 1. August 2016
    Rezension bezieht sich auf: Husqvarna Automower 430X | Mähroboter I Rasenflächen bis 3200 m² I Steigung bis 20% I (Werkzeug)
    Wir haben den Husqvana 430x bei einem Gartenfachgeschäft gekauft und auch bei uns installieren lassen und sind sehr zufrieden. Es reicht nicht, den Husqvana 430x in den Garten zu stellen und zu warten, dass der Rasen gemäht wird. Wichtig sind die dafür notwendigen Vorarbeiten und auch die Verlegung der entsprechenden Begrenzungskabeln, die ca. 10 cm unterhalb der Rasenoberfläche eingegraben werden und die zu mähende Fläche eingrenzt. Da ist ein Fachmann sehr hilfreich. Ich hätte weder die Zeit, die Geduld und die Routine sowie die technischen Hilfsmittel dazu gehabt. Es ist ein kleines oder auch großes Wunder, wenn der kleine Roboter automatisch über unseren ca 1.300 qm Rasen fährt. Sogar die Vögel freuen sich einen neuen Freund im Garten gefunden zu haben und hopsen ihm hinterher. Ein sehr großer Vorteil der automatisierten Rasenmäher ist allgemein, dass der Rasenschnitt auf dem Rasen verbleibt und dadurch dieser auch wichtige Nährstoffe erhält. Das bedeutet, dass wir im Ergebnis einen viel schöneren und qualitativ besseren Rasen haben, als früher. Volle Punktzahl.

Comments are closed.